Homestory Fotoshooting mit Felix

Familienfotos Zuhause & im eigenen Garten


Heute zeige ich euch ein paar Bilder aus der Galerie dieser lieben Familie, die ich letztes Jahr im Hochsommer fotografieren durfte. Der kleine Strahlemann Felix begrüßte mich mit einem breiten Grinsen im Gesicht…so kann das Homestory Fotoshooting starten!

Schon bei der Einfahrt zum Zuhause der Familie war mir klar, dass wir unbedingt auch draußen rund um das Haus Fotos machen müssen. Ein wunderschöner Garten! Ich war sofort im Tunnelblick für mögliche Hintergründe und schöne Plätze für Familienfotos.

Das geht mir übrigens, seit ich als Fotografin arbeite, die ganze Zeit so. Kein Spaziergang, ohne “Wow, da muss ich unbedingt mal fotografieren” oder “Wie gut würde sich dieser Hintergrund auf Fotos machen!”. Sehr zum Leidwesen meines Mannes, versteht sich! 😉

Wir starteten die Homestory im liebevoll eingerichteten Kinderzimmer. Bälle werfen, Turm bauen und mit Mama & Papa blödeln. Ich richte mich da immer ganz nach den Kindern. Sie bestimmen, was wann gemacht wird. So kommt garantiert keine Langeweile auf und sie sind mit Spaß an der Sache dabei. Und das ist am Wichtigsten für natürliche, emotionale Familienfotos!

Zum Abschluss ging es dann tatsächlich noch in den Garten. Immerhin musste mir der kleine Felix noch seine Hühner zeigen. Bequem vom Papa im Leiterwagerl chauffiert und natürlich mit etwas Futter im Gepäck. So lässt sich das Leben genießen.

Was soll ich sagen, es war einfach ein herrlicher Nachmittag mit euch! Ich freue mich sehr, dass ich einen Teil eurer Fotos hier zeigen darf, vielen lieben Dank dafür!

Feedback der Familie

“Ich liebe unsere Familien Fotos! Es war total entspannt und locker, weil es in unseren vier Wänden war, und so hat sich jeder wohl gefühlt! Tanja ist eine total Liebe und sie macht das wahnsinnig gut!! Vielen lieben Dank!